Montag, 29. September 2014

✰ Montags-Buchtipp ✰


 © Bastei Lübbe

Titel: Illuminati
Autor: Dan Brown
Genre: Thriller
Verlag: Bastei Lübbe


Inhalt

Ein Kernforscher wird in seinem Schweizer Labor ermordet aufgefunden. Auf seiner Brust finden sich merkwürdige Symbole eingraviert, Symbole, die nur der Harvardprofessor Robert Langdon zu entziffern vermag. Was er dabei entdeckt, erschreckt ihn zutiefst: Die Symbole gehören zu der legendären Geheimgesellschaft der "Illuminati". Diese Gemeinschaft scheint wieder zum Leben erweckt zu sein, und sie verfolgt einen finsteren Plan, denn aus dem Labor des ermordeten Kernforschers wurde Antimaterie entwendet.


Autor

Dan Brown wurde am 22. Juni 1964 in New Hampshire geboren und ist ein amerikanischer Autor. Bevor er sein Hobby zum Beruf machte und Schriftsteller wurde, unterrichtete er an einem College das Fach Englisch. Er ist der älteste seiner zwei Geschwister und sein Vater Richard G. Brown war ein Mathematikprofessor und zugleich Autor eines bekannten Mathematik-Schullehrbuchs.


Kurz und Knapp

'Illuminati' war mein erstes Buch von Dan Brown und auch der erste Thriller, den ich gelesen habe. Eigentlich bekam ich das Buch nur, weil ein Freund es doppelt hatte und das zweite Buch loswerden wollte. Als mir dann mal langweilig war, begann ich das Buch zu lesen und hatte es in zwei Tagen durch.
Dan Browns Schreibstil lässt sich leicht und flüssig lesen. Wenn man die Themen, die er in dem Buch anschneidet, betrachtet, dann könnte man meinen es wäre eine sehr anspruchsvolle Lektüre, das ist aber keinesfalls so. Es ist alles gut verständlich und vorallem hat Dan Brown ein absolut tolles Talent dafür, seine Handlungen spannend zu gestalten.
Selbst wenn man vorher keine Thriller gelesen hat, so wie ich, und vielleicht auch ein wenig davor zurückschreckt, ist dieses Buch ein wunderbares Werk um einen Einstieg in dieses Genre zu haben.
Mit Robert Langdon hat Dan Brown außerdem einen wirklich sympathischen Hauptprotagonisten kreiert und es macht unglaublichen Spaß die Rätsel mit ihm gemeinsam zu lösen und ihn durch Rom zu begleiten.
Nachdem ich das Taschenbuch damals regelrecht verschlungen habe, kaufte ich mir sofort am nächsten Tag die illustrierte Ausgabe (die Schauplätze auf Bildern zu sehen, hat etwas) und dazu auch gleich noch 'Sakrileg'.


Auf Wikipedia gibt es einen sehr ausführlichen Artikel über 'Illuminati', in dem auch die Charaktere des Buches und die Schauplätze vorgestellt werden. Da sollte man definitiv mal vorbeischauen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern!

Alles Liebe,
euer ✰Sternchen✰

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen