Sonntag, 2. November 2014

Buchvorstellung von 'Weil Liebe immer stärker ist'


Guten Morgen ihr Lieben!

Heute steht eine kleine Premiere an. Ich habe die große Ehre, euch das neueste Werk von Anna Fricke vorzustellen. Nach 'Versprich mir einen Kuss', ist dies nun das zweite Buch, dass ich von der Autorin kennenlerne, ich bin schon ganz gespannt :)
Seid ihr auch neugierig?
Na dann seht her, hier ist ... *trommelwirbel* ...

Weil Liebe immer stärker ist


Cover © Inka Mareila
Das Cover allein ist schon der absolute Wahnsinn. Ich liebe schöne Cover und dieses ist einfach traumhaft schön. Die Farben wirken sehr harmonisch und beruhigend. Allein wegen des Covers und dem Titel hätte ich mich schon für das Buch entschieden :)
Wem das Cover nicht reicht, der bekommt hier eine weitere Entscheidungshilfe ...

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Klappentext
 
„Du schuldest mir ein Leben“, flüsterte sie voller Verachtung zu der Suzuki.

Seit dem Motorradunfall hat Lily Angst vor der Autobahn. Sie entschließt sich zu einer Konfrontationstherapie, doch dann verliebt sie sich ausgerechnet in Sven, ihren Fahrtherapeuten. Dumm nur, dass dieser bereits in festen Händen ist. Während Sven mit seinen Gefühlen ins Hadern gerät, setzt die Frau an seiner Seite alles daran Lily aus seinem Leben zu vertreiben.

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Der Klappentext macht extrem neugierig auf den Inhalt des Buches.
Kann Lily ihre Angst besiegen? Was wird aus Lily und Sven? Wie versucht Svens Frau Lily loszuwerden? Gibt es ein Happy End?
Lauter Fragen, die man natürlich nur dann für sich beantworten kann, wenn man das Buch liest ;)
Ich werde es definitiv lesen, denn ich bin schon jetzt überzeugt, dass das Buch direkt auf meiner literarischen Wellenlänge liegt.

Als absolutes 'Schmankerl' habe ich für euch noch etwas, denn Anna Fricke war so lieb und hat mir ein paar Fragen rund um sich und ihr Buch beantwortet.
Mein erstes Interview ;)

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Erzähl mal, wie bist du zum Schreiben gekommen? Gab es da einen besonderen Auslöser?

Ich schreibe schon eine ganze Weile.
Ich war so richtig schlecht in der Schule und irgendwann hatten wir das Thema „Kreatives Schreiben“. Das erste Mal in meinem Leben habe ich gute Bewertungen und Lob bekommen, weil es ausnahmsweise mal nicht wichtig war, WIE etwas geschrieben wurde, sondern dass der Sinn der Worte erfreut hat.

Seit dem versuche ich in diesem Bereich immer besser zu werden. Das war übrigens in der sechsten Klasse.

Wie bist du auf die Idee zu 'Weil Liebe immer stärker ist' gekommen?
 
Ich habe vor ca. einem Jahr etwas über Angsthasenfahrschulen gehört und direkt ein paar Videos dazu geschaut. Dieses Konzept fand ich so spannend, dass das gerne direkt in eine Liebesgeschichte umsetzen wollte.

Wenn du eine neue Idee zu einem Buch hast, wie gehst du dann normalerweise vor um sie umzusetzen?
 
Das ist verschieden, aber grundsätzlich schreibe ich mir die Rahmenhandlung und die Charaktere direkt auf. Dann tippe ich drauf los und wenn mir etwas einfällt, was noch rein muss, schreibe ich mir im Dokument einen Verlauf, den ich dann abarbeite.

Gibt es in deinen Büchern einen Protagonisten, in den du viel Persönliches hast fließen lassen?


Bei „Lily“ ist das nicht so der Fall. Sie teilt meine Vorliebe für Motorräder, aber das war es auch schon. Ich kann mich natürlich nicht davon freisprechen, dass Einflüsse von mir auf meine Protas abfärben. „Julia“ aus „Versprich mir einen Kuss“ zum Beispiel ist aber hingegen sehr von mir eingefärbt. Wir haben viele Gemeinsamkeiten.

In welchen Genre fühlst du dich am wohlsten beim Schreiben?
 
Ich liebe Liebesromane für Zwischendurch. Eher oberflächliche Handlungen mit viel Gefühl und so träumerische Szenen, in die man sich am Liebsten reinlegen würde.

Aber ich liebe auch ernstzunehmende und tiefgründige Geschichten. Hier muss man als Autor sehr viel mehr Planen, viel mehr Komplexität herstellen und die einzelnen Geschichtsverläufe kombinieren. Das erfordert sehr viel Organisation und Geduld. Mein Fantasyepos „Varoxian“ ist ein solch komplexes Werk. Hier steckt unglaublich viel Herzblut drinne.


Was gefällt dir am Autor sein denn am besten?
 
Im Moment die Freiheit und das Feedback, das man so bekommt :-)

Auf welche neuen Werke dürfen wir uns in Zukunft von dir freuen?

Ich habe einen Fantasyroman im Petto, der es bald an Licht der Bücherwelt schaffen wird. Aber ein Schicksalsroman mit mehr Drama und weniger Herzschmerz steht auch noch auf meiner To-Do-Liste ;-)


Da dürfen wir ja auf Einiges gespannt sein :) Vielen Dank liebe Anna, für das tolle Interview. Es hat mich sehr gefreut :)

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Ich hoffe, ich konnte euch neugierig auf das Buch und die Autorin machen.
Kaufen kann man 'Weil Liebe immer stärker ist' übrigens hier: http://amzn.to/108ftST, allerdings nur als E-Book.
Wer gerne die Printversion, vielleicht auch mit persönlicher Widmung haben möchte, der kann sich ganz vertrauensvoll über Facebook bei Anna Fricke melden :) Auf ihrer Facebook-Seite gibt es auch immer wieder Neuigkeiten, also lohnt sich ein Blick definitiv.
 
Ich wünsche euch allen einen tollen und entspannten Sonntag!

Alles Liebe,
euer ✰Sternchen✰




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen