Montag, 3. November 2014

Kurzrezension zu 'Tödlich entfesselt - Talent 3'


Cover © bookshouse
Titel: Tödlich entfesselt
Autor: Simone Olmesdahl
Genre: Paranormal Romance
Verlag: bookshouse
Erscheinungsdatum: 03.Juli 2014
Preis:  5,99€ (E-Book)
             14,99€ (Print)
ISBN: 9789963524303 (.mobi)
              9789963524297 (.epub)
              9789963524273 (Print)


(Dies ist der dritte Band einer Reihe, kann also Spoiler enthalten!)

Inhalt

Annas Leben steht Kopf. Das wirklich Letzte, was sie gebrauchen kann, ist Kira. Die gefährliche Exfreundin ihrer großen Liebe Sebastian behauptet plötzlich, ihr seit ihrer Auferstehung untergeben zu sein. Ist Kiras Hörigkeit echt? Anna hat massive Vertrauensprobleme, schließlich hat die Magierin mehr Leute auf dem Gewissen, als der Rest der mächtigen Gegner zusammen. Trotzdem lässt sie sich von Sebastian breitschlagen, Kiras Zustand für sich auszunutzen, denn mit ihr im Team haben sie die besten Chancen, sich endlich die verschollenen Pergamente unter den Nagel zu reißen.
Alles verläuft nach Plan, doch der ist für die Katz, als sich Josh von seiner bedrohlichsten und kältesten Seite zeigt …



Autor

Simone Olmesdahl wurde 1985 in Solingen geboren. 2011 verschlug es sie jedoch nach Remscheid, um dort mit ihrem Hunderudel in ein größeres Eigenheim zu ziehen und ihre vielen Romanideen zu Papier zu bringen.
Die Autorin ist Mitglied der DeLiA (Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren)und schreibt außer urbanen Fantasy - Geschichten ab 2015 unter dem Pseudonym Madison L. Holmes auch für das zeitgenössische Liebesromangenre.



Meine Meinung

Mit 'Tödlich entfesselt' hat Simone Olmesdahl die Reihe um Anna und Sebastian würdig weitergeführt.
Der zweite Band kam an den ersten nicht ran, doch der dritte Band steht dem Auftakt wieder in nichts nach. Er ist sogar noch spannender und gnadenloser.
Wie zu erwarten war, ist Simone Olmesdahls Schreibstil wunderbar zu lesen. Sie geleitet den Leser flüssig und rasant durch die gesamte Handlung und es machte mal wieder sehr viel Spaß das Buch zu lesen.
Auch diesmal hatte ich ein paar kleine Probleme mit den Charakteren, aber zum Ende hin legte sich das zum Glück und der alte Biss kam wieder zum Vorschein.
Sebastian war mit seiner Einstellung anfangs genauso nervig wie am Schluss von 'Teuflisch erwacht'. Zwischendurch habe ich ihn fast nicht wieder erkannt und ich hatte Angst, dass er sich selbst verliert, das wäre schlimm gewesen. Er fängt sich dann aber wieder ein wenig und das lässt natürlich darauf hoffen, dass er im vierten Band wieder der 'Alte' ist.
Auch Anna wirkt gefasster, wenn man das so nennen kann. Sie hat wieder ein Ziel vor Augen und ist mutig genug das zu tun, was getan werden muss. Sie ist eine wirklich starke Protagonistin und das bleibt sie hoffentlich auch.
Wie schon im zweiten Band, steht die Spannung vor der Romanze. Es wurde sehr viel wert darauf gelegt, dass die Handlung voranschreitet und dass bestimmte Ziele endlich erreicht werden. Es ist schon schade, dass die Beziehung zwischen Anna und Sebastian so untergeht und von Problemen gezeichnet ist. Andererseits würde es vielleicht auch nicht in die Handlung passen, wenn bei den Beiden alles perfekt wäre. Ich bin zumindest gespannt wie das am Ende des vierten Bandes zum Abschluss kommt.
Es gab auch in diesem Band wieder einige Wendungen, die für mich völlig überraschend kamen. Ich kann aber leider nicht sagen, dass ich über diese Wendungen sehr glücklich wäre.
Zum Ende kann ich nur sagen, es war gemein. Ganz ehrlich, ich habe schon oft Cliffhanger in Büchern einer Reihe lesen dürfen, aber das hier, das grenzt wirklich an Quälerei. Die Neugier auf den vierten und somit letzten Band ist also geweckt und ich freue mich schon riesig auf den Tag, an dem er erscheint.
Insgesamt betrachtet ist 'Tödlich entfesselt' ein unglaublich starker Folgeband, der die Handlung voranschreiten lässt und neue Fragen aufwirft. Einfach perfekt und absolut lesenswert! Von mir gibt es die volle Sternchenzahl.


 
 
(Ich bedanke mich bei Simone Olmesdahl und dem Bookshouse-Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen