Freitag, 3. Juli 2015

Rezension zu 'Soul Surfing'

Cover © Lita Harris
Titel: Soul Surfing
Autor: Lita Harris
Genre: Romantik, leichter Thriller
Erscheinungsdatum: Juni 2015
Preis: 9,90€ (Print)
             0,99€ (E-Book)
ISBN: 978-3943957754
 

Inhalt
 
Jesse ist Profi-Surfer, zusammen mit seiner großen Jugendliebe steht ihm die Welt offen.
Doch ein tragischer Unfall verändert alles. Nichts kann seine Schuldgefühle und den Kummer über Haileys Tod lindern.
Bis Jesse der faszinierenden und leidenschaftlichen Marla begegnet. Vom ersten Moment an fühlen sich beide wie magisch zueinander hingezogen und Jesse hofft auf ein neues Glück.
Aber die Schatten der Vergangenheit sind übermächtig. Jesse erkennt nicht, wer sein größter Feind ist und bringt Marla und sich selbst in höchste Lebensgefahr.
 
 
Autor
 
Lita Harris ist Deutsch-Amerikanerin. Sie lebt mit ihrer Familie in Norddeutschland und träumt vom sonnigen Kalifornien.
 
 
Meine Meinung
 
'Soul Surfing' war für mich das erste Buch von Lita Harris. Ich habe zwar schon oft von ihr gehört und ihre Bücher tummeln sich auch schon eine Weile auf meinem Reader, aber zum Lesen kam ich bisher nicht. Nachdem ich jetzt allerdings angefangen habe, werde ich ihre anderen Bücher auch noch lesen, denn ich bin richtig angetan von Litas Schreibstil.
Man kommt ganz locker-leicht durch das Buch und bekommt durch die detaillierten Beschreibungen ein lebhaftes Kopfkino. Lita Harris zeigt, dass sie nachdenklich, erotisch, romantisch, spannend und humorvoll schreiben kann und diese Mischung gefiel mir natürlich sehr gut.
Vor dem Lesen dachte ich noch, dass es eine Liebesgeschichte ist mit ganz viel Romantik und Herzschmerz, aber vor allem die spannenden Elemente machten für mich den Lesespaß aus. Ich war ganz überrascht in welche Richtung die Handlung letztendlich ging und dass der leichte Thriller-Anteil nicht nur so nebenbei erwähnt wurde, sondern auch ein wenig Tiefe bekam.
Man darf von dem Buch jetzt keine extrem tiefgreifende Handlung erwarten, denn es ist eigentlich eher etwas Einfaches für Zwischendurch, allerdings ist die Idee sehr gut und die Umsetzung gefiel mir auch sehr. Teilweise waren Dinge für mich zu vorhersehbar, aber als störend empfand ich es nicht.
Die Charaktere sind richtig toll. Sie waren interessant und hatten Ecken und Kanten. Man konnte sich sehr gut in sie hineinversetzen und das machte sie sehr sympathisch.
Am meisten beeindruckten mich natürlich Jesse und Marla.
Beide vom Leben gezeichnet, mit einer schlimmen Vergangenheit. Sie ergänzten sich prima, denn da wo Jesse zu vorsichtig und teilweise sogar zu 'naiv' war, bewies Marla einen kühlen Kopf und Selbstbewusstsein. Zusammen sind die beiden ein echtes Highlight und konnten mich deshalb auch komplett überzeugen.
Das Ende des Buches war für mich richtig toll. Es hat perfekt in das Gesamtgefüge gepasst.
Von mir bekommt 'Soul Surfing' sehr gute 4,5 Sternchen und eine klare Leseempfehlung.
 
 
Vielen Dank an Lita Harris für das Leseexemplar.

 

Kommentare:

  1. Soeben auf meiner Wunschliste gelandet. Da bin ich wirklich mal gespannt wie es mir gefällt.

    Grüßchen

    AntwortenLöschen
  2. Hi ;)
    Dsa cover hätte mich jetzt nicht angesprochen, aber es scheint ein Roman perfekt für den Sommer zu sein. Schöne Rezi!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Hey Nicole,

    Schöne Rezi! Das Buch steht schon auf meiner WuLi ;) Die platzt bestimmt bald!

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe es ja auch gelesen und kann dir daher nur zustimmen. Auch mir hat es richtig gut gefallen :-)

    AntwortenLöschen