Donnerstag, 13. August 2015

Rezension zu 'Tinman'

Cover und Leseprobe © Sieben Verlag
Titel: Tinman
Autor:
Moni Kaspers
Genre:
Romantik
Preis: 12,90€ (Print)
               6,99€ (E-Book)
Verlag:
Sieben Verlag
Erscheinungsdatum: Juli 2015
ISBN: 978-3-864435-15-7
 
 
Klappentext
 
Samantha steht vor dem größten Abenteuer ihres Lebens. Sie folgt ihrem Verlobten in die USA, wo sie sich gemeinsam eine neue Existenz aufbauen und heiraten wollen. Doch als Sam in Amerika ankommt, scheint ihr Verlobter wie ausgewechselt. Ihre Begegnung mit dem Cowboy Luke „Tinman“ Brannigan tut ihr Übriges, um ihre Welt und ihre Gefühle komplett auf den Kopf zu stellen.
Man nennt ihn Tinman, den Mann ohne Herz, und es ist ihm egal. Für Luke hat es schon lange nichts mehr gegeben, wofür sich ein Herzschlag noch lohnen würde. Doch als er Samantha begegnet, ändert sich etwas in ihm. Aber hat ihre aufkeimende Freundschaft, und vor allem die aufflackernde Leidenschaft, überhaupt eine Chance?
 

Autor
 
Ich wurde 1966 in Dortmund geboren, wuchs jedoch in der schönen Stadt Köln am Rhein auf. Die Liebe fand ich dagegen nicht in meiner Lieblingsstadt, sondern im Internet und heute lebe ich mit meinem Mann, vier Katzen und einem Hund im schönen Rheinberg am Niederrhein.
Die Liebe war schon immer meine Leidenschaft und weil es so schwierig ist, sie zu finden, vertreibt man sich solange die Zeit damit, romantische Filme anzusehen, oder Liebesromane zu verschlingen. Bis der Zeitpunkt kommt, an dem einem das nicht mehr genügt, man seinen eigenen Film im Kopf sieht und ihn dann zu Papier bringt.
Was im stillen Kämmerlein begann, möchte ich nun einer begeisterten Leserschaft anbieten.
 
 
Cover
 
Drei Worte: wunderschön, harmonisch, aussagekräftig.
Eigentlich brauche ich gar nicht mehr zu diesem tollen Cover sagen. Ich habe mich bereits auf den ersten Blick verliebt. Die beiden Personen auf dem Bild, in ihrer innigen Umarmung, vermitteln schon das perfekte Gefühl. Die Farbzusammenstellung ergibt ein richtig schönes Bild und genau deshalb ist mir das Buch zuallererst wegen des Covers aufgefallen. Einfach ein Hingucker!


Schreibstil
 
Mit Moni Kaspers Schreibstil kam ich auf Anhieb super klar. Er war so beschwingt und leicht. Man konnte sich ohne viel Mühe in die Handlung fallen lassen und das Lesen genießen. Besonders schön fand ich die Beschreibungen von Natur und Umgebung. Die Autorin vermittelte alles so perfekt und anschaulich, dass es einfach Spaß machte dieses Buch zu lesen. Bei Büchern dieses Genres ist mir aber eine Sache immer besonders wichtig. Der Autor, in diesem Fall natürlich die Autorin, muss es schaffen die Gefühle der Protagonisten mir als Leser zu vermitteln und das im besten Fall so klar, dass ich sie fast greifen kann. Moni Kaspers ist dies sehr gut gelungen. Die Anziehung zwischen Luke und Sam war wunderbar, auch Momente der Angst, Verzweiflung, Freude und Liebe waren herrlich beschrieben und das gab dem Ganzen noch den letzten Kick in die richtige Richtung.
 
 
Charaktere
 
Zum einen muss ich da natürlich Sam nennen, denn sie ist die Hauptprotagonistin und aus ihrer Sicht wird auch die meiste Handlung erzählt.
Sam ist an sich eine sehr starke und sympathische Frau. Durch ihren Beruf als Rechtsanwältin sollte man meinen, sie sei bodenständig und vernünftig. In den meisten Fällen trifft dies auch zu, aber ich ertappte mich beim Lesen oft dabei, dass ich mich fragte wie sie nur so blind sein kann? Wie sie das Offensichtliche nicht erkennen kann? In diesem Fall trifft wohl der Spruch: 'Liebe macht blind' perfekt zu. Bis auf die geringen Momente, in denen ich sie also am liebsten ordentlich durchgeschüttelt hätte, war sie aber eine wunderbare Protagonistin, an deren Seite ich gerne die Handlung erlebt habe.
 
Dann wäre da natürlich Tim. Puh, er ist für mich nicht leicht zu beschreiben, vor allem nicht ohne zu viel der Handlung zu verraten. In erster Linie ist er für mich ein Egoist. Tim ist nur auf seinen eigenen Vorteil aus und die Gefühle von anderen scheinen ihn kaum zu kümmern, zumindest nicht, wenn es darum geht ihn gut dastehen zu lassen. Ich mochte ihn nicht und auch in seinen wenigen 'vernünftigen' Momenten konnte er mich nicht überzeugen, dass er eigentlich ein guter Mensch ist. Für mich ist er der Buhmann der Geschichte und mit dem Gedanken bin ich auch sehr zufrieden.
 
Zuletzt haben wir dann natürlich noch Luke 'Tinman'. Auch bei ihm darf ich nicht zu viel verraten, also beschränke ich mich auf das Wesentliche. Er ist in erster Linie ruhig. Mir kam er immer vor wie ein Fels in der Brandung. Nur wenn die Handlung aus seiner Sicht erzählt wird bekommt man eine Vorstellung davon wie es in ihm aussieht. Außer seiner ruhigen Seite lernt man aber auch seine humorvolle und liebenswerte Seite kennen. Er kann unglaublich charmant und romantisch sein, was ihn, neben seinem berauschenden Aussehen, zu einem echt tollen Mann macht. Ich finde ihn jedenfalls toll und mochte ihn vom ersten Moment an unglaublich gerne.
 
 
Meine Meinung
 
Nun kommen wir zu meinem Gesamteindruck. Durch den Klappentext war ich schon sehr neugierig, denn der verspricht eine Handlung, die absolut in mein Beuteschema passt. Ich bin wirklich dankbar dafür, dass ich auch diesmal wieder auf mein Bauchgefühl gehört habe, denn das Buch ist toll.
Die Handlung mag nicht neu sein, aber Moni Kaspers hat ihre Ideen fantastisch umgesetzt und eine wunderschöne Atmosphäre geschaffen. Sie beschert dem Leser Herzklopfen vom Feinsten, ohne dabei zu kitschig zu sein. Auch Humor und Drama kommen nicht zu kurz, so dass eine Mischung entsteht, die den Leser letztendlich verzaubert.
Ihre Charaktere haben Ecken und Kanten, was sie gleich noch sympathischer und authentischer macht.
Ich habe während des Lesens vor knisternder Spannung die Luft angehalten, habe mich furchtbar aufgeregt, habe bestimmte Charaktere aufgrund ihrer Ungerechtigkeit beschimpft und ich habe mich wahnsinnig über jeden Fortschritt zwischen Luke und Sam gefreut.
Das Buch gab mir also alles, was ich von einem guten Buch erwarte und genau aus diesem Grund bekommt es von mir 5 begeisterte Sternchen und eine klare Empfehlung.
 
 
Fazit
 
'Tinman' ist der gelungene Debütroman von Moni Kaspers, die den Leser mit einem lockeren Schreibstil, wunderbar ausgearbeiteten Charakteren und einer zum Herzen gehenden Handlung verzaubert. Ein Muss für jeden, der gefühlvolle Geschichten mag.
 
 
Bewertung



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen